Laptoptisch-Test: Die besten Laptoptische 2018

Dort mit dem Laptop arbeiten, surfen und chatten, wo es am bequemsten ist. Flexibel und dennoch ganz entspannt mit dem mobilen Laptoptisch für das Bett oder das Sofa

Laptoptisch SixBros.Ein mobiler Laptoptisch bietet in all seinen Formen die Möglichkeit, Technik, Komfort und Lifestyle zu verbinden. Bequemlichkeit und Funktionalität stehen hier im Vordergrund, so dass der Rechner nach ergonomischen Gesichtspunkten flexibel im Wohnumfeld genutzt werden kann. Für alle Bedürfnisse gibt es hier das passende Modell, damit der Laptop auch immer einen sicheren Platz findet. Im Laptoptisch-Test finden Sie nachfolgend eine Auswahl höhenverstellbarer Modelle und wirklich alle Informationen zum Thema Laptoptisch.

                 
Im Test: Der Orolay Glas-Laptoptisch Laptoptisch Lounge-Wood Classic Sail Laptoptisch Yahee Laptoptisch Albatros 2800 Laptoptisch Lounge-Book Standard Laptoptisch Lavolta schwarz Laptoptisch SoBuy Laptoptisch Alexis Laptoptisch SixBros. Laptoptisch Relaxdays schwarz Ebenholz
PRODUKT
BEWERTUNG
TYP Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch Laptoptisch
MATERIAL TISCHPLATTE(N) Glas Buchenholz MDF-Platten, lackiert MDF-Platte mit Melaminbeschichtung Kunststoff MDF, schwarz MDF-Platte, kunststoffbeschichtet MDF, hochglanzlackiert MDF-Platten, Dekor MDF-Platten, lackiert
MATERIAL GESTELL Metall Satinierter Inox Stahl Stahlrohr, pulverbeschichtet Stahlrohr, pulverbeschichtet Stahl, pulverbeschichtet Stahlprofil, lackiert Stahlrohr, lackiert Metall, alufarben lackiert Stahl, pulverbeschichtet Stahl, pulverbeschichtet
EINSTELLBARE HÖHE 73 cm – 102 cm 20 cm - 90 cm 60 cm - 90 cm 59 cm bis 83 cm 57 cm - 75 cm 65 cm bis 95 cm 61,5 cm bis 85 cm 60 cm - 88 cm 69.5 cm x 103 cm 58 cm - 95 cm
MASS TISCHPLATTE 1 60 cm x 40 cm 41 cm x 30 cm 39 cm x 34,5 cm 60 cm x 40 cm 41 cm x 30 cm 42 cm x 40 cm 52 cm bis 33 cm 60 cm x 40 cm 47 cm x 41,3 cm 40 x 35 cm
MASS TISCHPLATTE 2 35 cm x 24 cm 21 cm x 18 cm 19 cm x 34,5 cm   15 cm x 20 cm 20 cm x 40 cm     25,7 cm x 41,3 cm 20 x 35 cm
FARBE Metallteile weiß/alufarben, Kunststoff schwarz Holz auf Nussbaum gebeizt, Stahl satiniert Tischplatten und Gestell schwarz Tischplatte und Gestell schwarz Graulack Tischplatten und Gestell schwarz Tischplatte weiß, Gestell grau Tischplatte weiß, Gestell alu Tischplatten Teakholz, Gestell silberfarben Tischplatten Ebenholzfarbe, Gestell schwarz
GEWICHT 13 kg 6 kg 6 kg 6 kg 5 kg 7 kg 7 kg 7 kg 8 kg 5 kg
TRAGFÄHIGKEIT 20 kg 5 kg bis 10 kg 4 kg 6 kg 5 kg 15 bis 20 kg 5 kg 6 kg 5 kg
VORTEILE Schönes Glas-Design
Sehr hohe Tragfähigkeit
Gute Verarbeitung
Für alle Laptopgrößen geeignet
Einzigartige Qualität
Ergonomisches und exklusives Design
Für Laptops bis 17 Zoll
Hohe Standfestigkeit
Stabile Konstruktion
Tragfähigkeit bis 10 kg
Sehr stabile Ausführung
Große verstellbare Tischplatte
Kratzfeste Melaminbeschichtung
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Ergonomisches Design
Für Laptops bis 6 kg
Sehr gute Standfestigkeit
Universelle Einsetzbarkeit
Gute Verarbeitung
Konstruktion mit 5 Leichtlaufrollen
Für Rechner bis 17 Zoll
Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Ansprechende Optik
Für Laptops bis 17 Zoll
Zusätzliche Standfüße
Sehr gute Tragfähigkeit
Gute Verarbeitung
Stabile Konstruktion
Edle Hochglanz-Optik
Für Rechner bis 17 Zoll
Sehr gute Verarbeitung
Höhenverstellbar bis 103 cm
Für Laptops bis 17 Zoll
Sehr gutes Preis-/Leistungsverhältnis
Gute Verarbeitungsqualität
Hohe Standfestigkeit
Gutes Preis-/Leistungsverhältnis
PREIS Euro 89,99
inkl. MwSt.
Euro 490,00
inkl. MwSt.
Euro 28,99
inkl. MwSt.
Euro Preis nicht verfügbar Euro 99,00
inkl. MwSt.
Euro Preis nicht verfügbar Euro 35,95
inkl. MwSt.
Euro 57,00
inkl. MwSt.
Euro 29,90
inkl. MwSt.
Euro 33,99
inkl. MwSt.
ZUM ANGEBOT Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon Sparangebot bei Amazon
WEITERE INFOS TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT TESTBERICHT

Die verschiedenen Laptoptisch-Typen

Lavolta Laptop-Ständer, silberDer höhenverstellbare Laptoptisch und der Betttisch sind speziell auf die Nutzung eines Laptops zugeschnitten. Von der Bauart ist hier zu unterscheiden zwischen höhenverstellbaren Laptoptischen und Laptop-Ständern. Darüber hinaus gibt es noch flexible Laptop-Klapp-Tische, die sich mittels Gelenken an verschiedene Positionen anpassen lassen. Sowie Betttische, die sich auch als Frühstückstische nutzen lassen.

Merkmal aller Typen ist, dass sie sich in ihrer Nutzung den jeweiligen Bedürfnissen der Nutzer anpassen. Viele Laptoptische lassen sich daher nicht nur für die Arbeit mit dem Laptop nutzen, sondern auch als Beistelltische, Pflegetische bzw. Frühstückstische.

Die Auflageflächen der Laptoptische bestehen aus Glas, Massivholz, Press-Spanplatten mit Kunststoffbeschichtung oder Mitteldichten Holzfaserplatten (MDF), die lackiert oder mit PVC furniert wurden.

Die Gestelle sind aus lackierten oder pulverbeschichteten Stahlrohren gefertigt. Damit ist immer genügend Stabilität und Tragfähigkeit für die Nutzung als Laptoptisch gewährleistet. Je nach Ausführung reicht die Tragfähigkeit bei einigen Modellen auch für die Nutzung als Pflegetisch.

 

Entspannt arbeiten mit dem Laptoptisch

Laptoptisch LavoltaWer viele Stunden am Tag mit Computer oder vor allem dem Laptop arbeitet, kennt die Auswirkungen: Verspannungen im Rücken und Kopfschmerzen. Mit ergonomischen Anforderungen lässt sich gerade die Beschäftigung mit dem Laptop selten in Einklang bringen. Dafür wurde das mobile Gerät offen gesagt auch gar nicht konzipiert.

Ein Laptop ist dazu da, um überall damit arbeiten zu können, also mobil und unabhängig zu sein. Damit das auch im Wohnbereich bequem funktionieren kann, bedarf es eines Hilfsmittels wie dem Laptoptisch.

Und nur darum geht es: Zu Hause die Nutzung des Laptops so flexibel und bequem wie möglich zu gestalten. Zum Beispiel durch Verwendung eines höhenverstellbaren Laptoptisches bzw. Laptop-Ständers.

 

Laptoptische beugen Verspannungen vor

Dadurch, dass Laptops und Tablets zum Beispiel viel kleinere Displays haben als ein Desktop-PC, ergeben sich in der Nutzung ergonomische Nachteile, weil die Arbeitshaltung unnatürlich ist. Das ist so weit kein Geheimnis und dennoch für Viele der Alltag.

Der Mensch ist jedoch nicht zum anstrengenden Dauersitzen geschaffen. Bereits nach kurzer Arbeitszeit am Laptop neigt man bekanntlich dazu, eine gebückte und verkrampfte Haltung einzunehmen. Wer seinen Körper aber ständig einseitig so belastet, wird zwangsläufig mit Beschwerden wie Rückenschmerzen, Verspannungen oder gereizten Sehnen konfrontiert.

Höhenverstellbare Laptoptische ermöglichen eine sehr entspannte Nutzung eines Laptops, wie Laptoptisch-Test zeigt. Denn die Wirbelsäule wird weniger belastet und die Arbeit mit dem Laptop gestaltet sich so angenehm wie möglich, ob nun im Stehen, Sitzen oder Liegen. Und wo geht es im Normalfall schon bequemer und entspannter zu als auf dem Sofa oder im Bett?!

 

Flexibles Arbeiten mit dem Laptoptisch

Laptoptisch Lounge-Wood Classic SailGerade für flexibles Arbeiten, wann und wo man will, ist ein Laptop ein unverzichtbares mobiles Arbeitsgerät. Zudem lassen sich auch zu Hause Arbeit und Erholung vielfach gar nicht mehr trennen. Und wenn man ehrlich ist, ist mittlerweile für viele Menschen die Beschäftigung mit dem Rechner in der Freizeit auch ein wesentliches Element der Entspannung.

Weil das so ist, und weil man das auch gar nicht wegdiskutieren kann, muss jeder für sich selbst einen Weg finden, das mit einem Mini-Computertisch so bequem und angenehm wie möglich zu tun.

Zwar wird im Kopf immer noch zwischen Arbeit und Erholung getrennt, aber wie wir sehen, ist das im Computer-Zeitalter oftmals nicht mehr möglich. Was man aber tun kann, ist Hektik und Stress im eigenen heimischen Bereich zu vermeiden. Entspanntes Arbeiten ist hier mit dem richtigen Hilfsmittel wie dem Laptoptisch in seinen verschiedenen Ausführungen durchaus möglich.

 

Anwendungssituation ist entscheidend

Von ganz einfachen Ablagen mit wenig Funktionalität bis hin zu Laptoptischen, die höhenverstellbar, neigbar und auf Rollen mobil sind, reicht das Angebot.

Für welchen Zweck letztlich der Laptoptisch verwendet werden soll, entscheidet auch die für die Anwendungssituation erforderliche Standfestigkeit und Stabilität.

Die Anforderungen an Konstruktion und Material sind vor allem dann wichtig, wenn der Laptoptisch eine Art kleiner Computerarbeitsplatz sein soll. Dabei muss aber stets bedacht werden, dass sich Belastbarkeit und Standfestigkeit beim Laptoptisch umso mehr verringern, je weiter die höhenverstellbare Arbeitsfläche ausgezogen wird.

Ein Schwingen des Tisches beim Tippen ist bedingt durch die Konstruktion mit einem einzigen tragenden Profil nicht zu verhindern. Der Laptoptisch ist für den flexiblen und mobilen Einsatz eines Notebooks gedacht.

Ein höhenverstellbarer Laptoptisch bietet die meisten Nutzungsmöglichkeiten auch als Beistelltisch oder Betttisch. Mit den standardmäßigen Rollen lässt sich der Standort leicht wechseln, was ihn äußerst flexibel macht.

Laptoptisch-Test 2018: Den richtigen Laptoptisch finden

Folgende Laptoptische sind mit ihrer Tragfähigkeit und Stabilität bestens für 15- und 17-Zoll-Laptops geeignet. Fast alle Modelle sind auf Rollen, höhenverstellbar, schwenkbar und eignen sich damit bestens als mobiler Arbeitsplatz oder als Beistelltisch für Couch und Bett.

Relaxdays Laptoptisch höhenverstellbar

Relaxdays Laptoptisch

EUR 34,90

SixBros. Laptoptisch, schwarz

SixBros. Laptoptisch

EUR 32,90

Yahee Laptoptisch, schwarz

Yahee Laptoptisch, schwarz

EUR 28,99

SixBros. Laptoptisch, Eiche

SixBros. Laptoptisch, Eiche

EUR 29,90

Tatkraft Laptoptisch Joy

Tatkraft Laptoptisch Joy

EUR 89,99

SixBros. Laptoptisch, Teak

SixBros. Laptoptisch, Teak

EUR 29,90

Homgrace Laptoptisch, höhenverstellbar

Homgrace Laptoptisch

EUR 30,59

 

Tatkraft Laptoptisch Salute

Tatkraft Laptoptisch Salute

EUR 59,99

Yaheetech Laptoptisch, Buche

Yahee Laptoptisch, Buche

EUR 26,99

Aingoo Laptoptisch, beige

Aingoo Laptoptisch, beige

EUR 29,99

LANGRIA Laptotisch

LANGRIA Laptotisch

EUR 31,99

Yaheetech Laptoptisch, weinrot

Yaheetech Laptoptisch

EUR 27,99

Relaxdays Laptoptisch XL

Relaxdays Laptoptisch XL

EUR 54,90

Aingoo Laptoptisch, schwarz

Aingoo Laptoptisch, schwarz

EUR 29,99

Relaxdays Laptoptisch, Eiche

Relaxdays Laptoptisch, Eiche

EUR 41,90

Tatkraft Laptoptisch Vanessa

Tatkraft Laptoptisch Vanessa

EUR 89,99

Homgrace Laptoptisch, höhenverstellbar

Homgrace Notebooktisch

EUR 26,99

COSTWAY Laptoptisch, beige

COSTWAY Laptoptisch, beige

EUR 39,99

Yaheetech Laptoptisch, schwarz

Yahee Laptoptisch, schwarz

EUR 33,99

Relaxdays Laptoptisch, Mahagoni

Relaxdays Laptoptisch

EUR 41,80

SoBuy® Laptoptisch, braun

SoBuy® Laptoptisch, braun

EUR 35,95

Blackpoolal Laptoptisch, weiss

Blackpoolal Laptoptisch

EUR 28,99

LANGRIA Laptotisch

LANGRIA Laptotisch

EUR 28,99

COSTWAY Laptoptisch, schwarz

COSTWAY Laptoptisch

EUR 30,99

TataYang Laptoptisch, schwarz

TataYang Laptoptisch

EUR 25,99

Relaxdays Laptoptisch XL, creme

Relaxdays Laptoptisch XL

EUR 54,90

Yaheetech Laptoptisch, Buche

Yaheetech Laptoptisch

EUR 32,99

Yaheetech Laptoptisch, Mahagoni

Yaheetech Laptoptisch

EUR 27,99

Laptoptisch von Bresetech

Bresetech Laptoptisch

EUR 38,50

FDS COSTWAY Laptoptisch, grau

FDS COSTWAY Laptoptisch

EUR 31,99

Orolay Glas-Laptoptisch

Orolay Glas-Laptoptisch

EUR 89,99

SoBuy® Laptoptisch, weiss

SoBuy® Laptoptisch

EUR 48,95

SONGMICS Laptoptisch , höhenverstellbar

SONGMICS Laptoptisch

EUR 169,99

Hartleys Laptoptisch

Hartleys Laptoptisch

EUR 37,99

YJL Laptoptisch

YJL Laptoptisch

EUR 152,05

hjh OFFICE Laptoptisch, weiss

hjh OFFICE Laptoptisch

EUR 59,90

Inter Link Laptoptisch, weiss

Inter Link Laptoptisch

EUR 57,00

Lounge-Tek Laptoptisch, schwarz

Lounge-Tek Laptoptisch

EUR 120,00

Lounge-Wood Natural Laptoptisch

Lounge-Wood Natural

EUR 399,00

Lounge-Book Crystal Chrome

Lounge-Book Crystal Chrome

EUR 180,00

Der Laptoptisch als mobiles Minibüro

Der Laptoptisch als Arbeitsplatz im Kleinen kann einen professionellen Arbeitsplatz am Schreibtisch nicht ersetzen. Aber darum geht es auch gar nicht. Sondern vielmehr um eine sinnvolle ergonomische Ergänzung im Heimbereich, die sich auch und gerade den Freizeitbedürfnissen der Nutzer anpassen lässt. Dazu gehört mittlerweile auch in erheblichem Maße die Nutzung von Computern im Heimbereich.

Hierfür liefert der Laptoptisch den notwendigen Bedienungskomfort, den wir in unserem Laptoptisch-Test beleuchten wollen. Die einzelnen Testberichte sollen Ihnen dabei bei der Kaufentscheidung helfen. Wer daneben auch nach einer professionellen Lösung sucht, findet die nötigen Anregungen zum Beispiel beim Computertisch-Test.

 

Laptoptische bieten stabile Standfläche

Laptoptisch SoBuyDer Laptoptisch bzw. Beistelltisch erleichtert die Arbeit. Einerseits bekommt der Laptop eine stabile und dennoch flexible Standfläche. Andererseits ermöglicht der Laptoptisch eine aufrechte und entspannte Sitzposition, wenn mit dem Rechner an einem beliebigen Ort gearbeitet wird. Dabei hat der mobile Mini-Computertisch eine geringes Eigengewicht und kompakte Abmessungen.

Wie der mobile Rechner auch orientieren sich Laptoptisch und Betttisch ausschließlich an den Bedürfnissen der Nutzer. Beide Typen konzentrieren sich in ihrer Funktionalität auf das Wesentliche, nämlich dem Laptop eine stabile und mobile Standfläche zu bieten. Andere Ausstattungsmerkmale, wie man sie vom größeren und stationären Computertisch kennt, darf man eher nicht erwarten.

 

Flexibilität und Komfort sind Pluspunkte

Laptoptisch-Test meint: Wer sich für einen Laptoptisch entscheidet, wünscht sich in erster Linie Flexibilität und Bequemlichkeit, um ganz entspannt Laptop bzw. Notebook im Heimbereich nutzen zu können. Eine einfache Handhabung sollte immer im Vordergrund stehen.

Damit ist sehr genau vorgegeben, was ein Laptoptisch bzw. Notebook-Tisch können muss. In dieser Hinsicht bedeutet das, dass zum Beispiel Höhenverstellbarkeit, Schwenkbarkeit um 180 Grad und Neigungsfähigkeit der Tischplatten oder Halterungen gegeben sein sollten. An der Auflagefläche angebrachte Leisten verhindern das Abrutschen des Rechners.

Diese Einstellungsmöglichkeiten ermöglichen eine flexible Anpassung an die jeweilige Anwendungssituation. Und das wiederum ist gut für ergonomisches Arbeiten mit dem Laptop.

 

Laptoptische - höhenverstellbar und schwenkbar

Glas-Laptoptisch OrolayBei den für die Nutzung mit dem Laptop vorgesehenen Tischen lassen sich die in der Regel zwei Tischplatten stufenlos in der Höhe verstellen, drehen und in zwei Richtungen kippen. Der Neigungswinkel der Tischplatte kann bei den meisten Modellen individuell eingestellt werden.

An den Tischkanten angebrachte Leisten verhindern sich das Abrutschen des Rechners. Einige Modelle weisen zur besseren Belüftung des Laptops Lüftungsschlitze bzw. auch Lüfter auf. Die meisten Laptoptische sind mit Laufrollen aus Kunststoff ausgestattet. In der Regel ist eine Aufteilung der beiden Platten in einem Verhältnis von zwei Drittel (Rechner) zu einem Drittel (Maus) gegeben.

Bei einem Laptoptisch dieses Typs ist auf Grund der Bauart die mögliche Tragfähigkeit bzw. Belastungsfähigkeit besonders wichtig, damit ein Rechner, der schon ein paar Kilogramm wiegen kann, nicht unversehens einen Abgang macht. Daher sollte hier unbedingt auf gute Verarbeitung und Stabilität des Laptoptisches geachtet werden. Die ganz billigen Modelle können hier nicht den notwendigen Qualitäts-Ansprüchen genügen.

 

Höhenverstellbare Laptoptische

  • dienen als flexible und mobile Standfläche für den Laptop
  • können bequem von Sofa und Bett aus genutzt werden
  • werden mittels Rollen zum Einsatzort geschoben
  • sind für 15-Zoll- und 17-Zoll-Notebooks geeignet

Der Laptoptisch fürs Sofa

Laptoptisch SoBuyWer es sich auf der Couch oder im Bett mit Notebook gemütlich machen will, braucht eine Unterlage, die den Anforderungen bei der Nutzung eines Laptops genügt.

Das Gestell mit den Rollen bzw. der Standfuß muss hier unter Couch oder Bett passen, wo der Rechner genutzt wird. Durch die geringe Höhe des Standfußes lassen sich die meisten Modelle unter Sofa oder Bett schieben, weshalb mit ihnen bequem in bequemer Position gearbeitet und gesurft werden kann.

Der höhenverstellbare und schwenkbare Laptoptisch bzw. Beistelltisch lässt sich besonders gut nutzen, wenn man ihn an an Couch bzw. Sofa oder Sessel schiebt. Als kleines Wohnzimmermöbel lassen sie sich optisch leicht in das Wohnumfeld einfügen. Sie sind in Massivholz, verschiedenen Dekoren oder Glas erhältlich.

 

Entspanntes Arbeiten im Wohnzimmer

Ein flexibel einsetzbarer Laptoptisch im Wohnzimmer ist als Ergänzung zum stationären Schreibtisch zu sehen. Der Laptoptisch macht mobiles Arbeiten mit dem Laptop auch auf dem Sofa möglich. Eben genau da, wo man gerade möchte und wo es bequem ist. Das ist der große Vorteil der Laptoptische im Wohnzimmer oder auch Schlafzimmer.

Auf dem Laptoptisch stehend, lässt sich der Laptop durch die Höhenverstellbarkeit der Tischplatten in die richtige Position bringen. Dadurch ist bequemes und ergonomisches Arbeiten möglich. So ist auch eine Nutzung des Laptops von der Couch aus ganz ohne Verspannungen und Rückenschmerzen möglich. Genau das ist heute eine der wesentlichen Anforderungen an den mobilen Rechner.

 

Ergonomische Gesichtspunkte beim Laptoptisch

Laptoptisch Lounge-BookLaptoptische und Betttische sind nicht nur stabile und mobile Standflächen für den Klapprechner. Ein weiter wesentlicher Vorteil der Mini-Computertische ist die Möglichkeit, bequeme Haltungen beim Arbeiten einzunehmen und damit Haltungsschäden vorzubeugen. Bekanntlich ist die gebeugte Haltung vor einem Laptop auf Dauer sehr ungesund.

Der mögliche Wechsel zwischen verschiedenen Arbeitspositionen und Standorten ist wichtig, denn das beugt Verspannungen vor. Hier ist aber zu beachten, dass manche Laptoptische nur eine maximale Tischhöhe von 90 cm erreichen. Für Personen, die größer als 175 cm sind, sind diese Tische für eine stehende Tätigkeit eher nicht geeignet.

Gute Laptoptische bieten dem Nutzer viele Einstellungsmöglichkeiten, so dass ein Arbeiten nach ergonomischen Gesichtspunkten möglich ist. D.h. das Arbeiten bzw. die Nutzung des Rechners ist in vielen unterschiedlichen Positionen möglich: z.B im Sitzen, im Stehen oder im Liegen.

Die Höhenverstellbarkeit der Arbeitsflächen des Laptoptisches und das Verstellen des Neigungswinkels der Tischplatten sind Voraussetzung für die ergonomische Nutzung des Laptoptisches. Der Zweck ist die mobile Anwendung in unterschiedlichen Positionen.

 

Laptoptisch bietet ausreichende Arbeitsfläche

Relaxdays LaptoptischDer Laptoptisch bzw. Beistelltisch bietet ausreichend Platz für 15-Zoll und 17-Zoll-Laptops samt Auflagefläche für die Maus. Dies sind die gängigen Größen im Handel. Für die wenigen noch erhältlichen größeren und besonders schweren Laptops sollte dann ein richtiger Tisch verwendet werden, denn für diese dürften dann die Tischplatten der Beistelltische in der Regel zu klein sein. Die Größe des Notebooks bestimmt notwendigerweise die Größe der Arbeitsfläche beim Laptoptisch.

Aus Gründen des Komforts sollte man hier immer einen Tisch mit größerer Arbeitsfläche, als die das Notebook benötigt. Auch ist es vorteilhaft, einen Laptoptisch mit zwei Tischplatten zu wählen. So kann die einen als Stellfläche für den Rechner genutzt werden und die andere, meist kleinere, für die Maus.

Bei der Tischplatte für den Rechner sollte der Neigungswinkel einstellbar sein, was den Bedienkomfort deutlich erhöht und ein Ausrichten des Laptops im richtigen Blick- und Arbeitswinkel ermöglicht. Diese Laptoptischen sind in der Regel mit Stoppleisten versehen, die ein Abrutschen des Laptops verhindern.

 

Vorteile beim Laptoptisch

  • auch als Beistelltisch verwendbar
  • meist höhenverstellbar mit neigbarer Tischplatte
  • ermöglicht ergonomisches Arbeiten
  • Rollen für Mobilität und Flexibilität
  • ansprechende Optik

 

Nachteile beim Laptoptisch

  • Laptoptisch benötigt etwas Platz
  • schwingt etwas bei intensiver Nutzung

 

 

Der Laptoptisch und seine einzige Schwäche

Alle höhenverstellbaren mobilen Laptoptische haben im Grunde eine Einschränkung gemeinsam: Es sind natürlich keine professionellen Arbeitsplätze und können es konstruktionsbedingt auch gar nicht sein. Denn die neigbare Tischplatte ruht auf einer einzigen tragenden Säule in Form eines Stahlrohrs bzw. Stahlprofils.

Je weiter der Laptoptisch nach oben ausgestellt wird, umso mehr geht dabei auch die Steifigkeit der Gesamtkonstruktion verloren. Das lässt sich auch nicht verhindern. Beim intensiven Schreiben mit zehn Fingern kann es daher zu einem Nachfedern kommen, was aber die eigentliche Nutzung nicht beeinträchtigt.

 

Standfestigkeit ist von Bedeutung

Wichtig ist, dass man stets die Tragfähigkeit des Modells berücksichtigt. Sie reicht von einigen Kilogramm für die Nutzung als reine Laptop-Unterlage bis zu etwa 30 Kilogramm für vielfältige Aufgaben. Wenngleich Laptoptische ganz sicher nicht für professionelles Arbeiten gedacht sind, sollte immer auf die Standfestigkeit geachtet werden, denn keine Beschäftigung macht an einem wackligen Tisch Vergnügen.

Der zusätzliche Laptop-Arbeitsplatz sollte möglichst ergonomische Anforderungen erfüllen. Gerade die höhenverstellbaren Laptoptische lassen sich leicht den individuellen Bedürfnissen des Nutzers anpassen. Schließlich ist die optimale Schreibtischhöhe für 95% der Bevölkerung 72 cm. Nach dieser Höhe sollte man sich beim Kauf richten, wenn der Laptoptisch vorwiegend sitzend genutzt werden soll.

 

Unterschiede bei der Tragfähigkeit

Laptoptisch LavoltaAuch wenn die Belastbarkeit bei Laptoptischen stark schwankt, so ist die Tragfähigkeit aller Laptoptische doch ausreichend für alle gängigen Modelle. Ein Laptoptisch steht nicht wie in Stein gemeißelt, doch Stabilität, Tragfähigkeit und Standfestigkeit sind bei allen Modellen gut genug, um die eigentliche Aufgabe zu erfüllen. Nämlich als sichere Unterlage für einen mobilen Rechner zu dienen und dabei flexibel einsetzbar zu sein.

Ein 15-Zoll-Laptop hat im Durchschnitt ein Gewicht von etwa 2 kg. Ein 17-Zöller bringt es im Durchschnitt auf 3 bis 3,5 kg. Laptoptische haben mindestens 5 kg Tragfähigkeit. Die Tragfähigkeit der meisten Modelle ist aber weitaus größer und geht bis maximal 20 kg. Eine Belastbarkeit von 5 bis 10 kg ist natürlich völlig ausreichend für jeden 15-Zoll-Laptop.

Die Tragfähigkeit eines Laptoptisches hängt weniger vom verwendeten Material ab, sondern von der Güte der Verarbeitung. Wurden Verbindungsstücke aus Kunststoff verwendet, so wirkt sich das eher negativ auf die Tragfähigkeit aus.

Besonders Nutzer von 17-Zoll-Laptops sollten hier Laptoptische mit mehr Reserven wählen und auf Modelle mit einer Belastbarkeit von 7 kg und mehr zurückgreifen, denn auch die aufgelegte Hand schlägt mit etwa 1 kg zu Buche und sollte nicht außer Acht gelassen werden.

 

Alle Laptoptische sind ausreichend belastbar

Vor dem Kauf eines Laptoptisches oder Betttisches sollte man bedenken, dass es hier auf Grund der Bauart keine 100 Prozent geben kann. Hier wird es immer darauf ankommen, den bestmöglichen Kompromiss zu finden. Und genau dieser Kompromiss macht einen Laptoptisch so flexibel und mobil.

Wollte man mehr Steifigkeit in der Konstruktion, so ginge die Flexibilität bei den Anwendungsmöglichkeiten zwangsläufig verloren. Ein Laptoptisch ist jedoch ein mobiler Arbeitsplatz für zwischendurch, um flexibel zu sein. Und um es eine Zeit lang im Wohnbereich bequem zu haben, wenn man dort einen Rechner zum Surfen, Daddeln oder Arbeiten nutzen möchte.

Für professionelles Arbeiten gibt es den Computertisch, während der Laptoptisch ein praktisches Möbel des neuen digitalen Lifestyles ist. Stabilität, Tragfähigkeit und Standfestigkeit sind beim Laptoptisch aber immer ausreichend für alle gängigen Laptops.

 

 

 

 

Rollen machen Laptoptische mobil und flexibel

Die meisten Laptoptische haben Rollen, die die Mobilität der Mini-Computertische begünstigen. Die Modelle ohne Rollen verfügen über flachen Kufen, die unter jedes Sofa passen. Sie sind in der Regel sehr leicht, um sie die kurze Strecke zum Einsatzort tragen zu können.

Ein Laptoptisch mit Rollen oder einfacher Zerlegbarkeit für den Transport sind hilfreich, wie der Laptoptisch-Test zeigt, um schnell bewegt werden zu können. Außerdem erhöhen sie den Bedienungskomfort.

Gerade wenn man entspannt im Bett liegt, ist ein Laptoptisch mit Rollen sehr praktisch, da man ihn zu sich ziehen oder wegschieben kann, ohne dabei aufstehen zu müssen.

Im flexiblen Gebrauch sollten sich alle Positionen des Laptoptisches oder Laptop-Ständers so verstellen lassen, dass eine Nutzung in möglichst bequemer Haltung möglich ist, ob nun ganz entspannt im Bett, auf dem Sofa oder im Heimbüro. Merkmal dieser Multifunktionsmodelle ist daher zum Beispiel auch die Nutzung als Pflegetisch oder Beistelltisch usw., die ohne Rollen nicht auskommen.

 

Laptoptisch mit Rollen ist sehr praktisch

Yahee LaptoptischDem Vorteil, den Laptoptisch ganz schnell und leicht dorthin bewegen zu können, wo er gerade gebraucht wird, steht der Mangel gegenüber, das Tischgestell, an dem sich die Rollen befinden, nicht unter ganz flache Sofakanten schieben zu können. Hier muss bedacht werden, dass das Gestell samt Rollen etwa 8 cm hoch ist.

Wenn der Laptoptisch für das Arbeiten am Sofa vorgesehen ist, sollte vor dem Kauf des Laptoptisches die Bodenfreiheit des Sofas ausgemessen und die 8 cm Höhe der Rollen und des Gestells bedacht werden. Wer Probleme mit diesen 8 cm hat, sollte auf Modelle mit flachen Kufen zurückgreifen, die man garantiert unter jedes Sofa schieben kann.

Wie der Laptoptisch-Test zeigt, ist aber der Vorteil der Mobilität für den Transport oder die Bewegung weitaus höher einzuschätzen. Gerade wenn man entspannt auf dem Sofa oder im Sessel sitzt oder im Bett liegt, ist ein Laptoptisch mit Rollen sehr praktisch, da man ihn zu sich ziehen oder wegschieben kann, ohne dabei aufstehen zu müssen.

Im flexiblen Gebrauch sollten sich alle Positionen des Laptoptisches oder Laptop-Ständers so verstellen lassen, dass eine Nutzung in möglichst bequemer Haltung möglich ist, ob nun ganz entspannt im Bett, auf dem Sofa oder im Heimbüro.

 

Gestelle mit vier oder fünf Rollen sind besser

Inter Link Laptoptisch, weissWas die Anbringung der Rollen am Laptoptisch angeht, gibt es hier verschiedene Ausführungen. Es gibt Gestelle, fast immer aus Metall, mit drei, vier oder fünf Rollen. Gestelle mit drei Rollen sind flexibel, weil sie mit weniger Standfläche auskommen, sind aber nicht ganz so standsicher wie Laptoptische, die mit vier oder fünf Rollen ausgestattet sind. Hier handelt es sich in der Regel um kleinere Modelle für 15-Zoll-Laptops, die nicht so viel Gewicht tragen müssen.

Besonders schwerere Laptoptische, die eine größere Tragfähigkeit für z.B. 17-Zoll-Laptops bieten, benötigen eine erhöhte Standsicherheit. Hier sind gewiss Gestelle mit vier oder fünf Rollen vorzuziehen, wenn sie als Arbeitsplatz für größere mobile Rechner dienen sollen, oder sie als Beistelltisch genutzt werden sollen.

Wichtig für alle Laptoptische mit Rollen ist, dass sie über eine Bremsvorrichtung verfügen. Mittels eines kleinen Hebels können ein oder zwei Rollen festgestellt werden, so dass der Laptoptisch durch z.B. eine unachtsame Bewegung nicht einfach mit dem teuren Arbeitsgerät wegrollen und Schaden nehmen kann.

 

Rollen müssen von guter Qualität sein

Die Rollen sollten übrigens nicht von minderwertiger Qualität sein, damit sie mit dem Untergrund, auf dem sie den Tisch bewegen sollen, auch zurechtkommen. Die Güte der Rollen zeigt sich übrigens dann, wenn der Laptoptisch über einen dicken Teppich geschoben werden soll.

Die ganz billigen Rollen werden dem Nutzer hierbei nicht viel Freude machen. Robuste Rolleneigenschaften sind beim Kauf eines Laptoptisches durchaus ein wichtiges Bewertungskriterium.

Ein Laptoptisch bietet viele Vorteile

 

  • Ein Laptoptisch ist zumeist höhenverstellbar und bringt damit den Rechner auf die richtige Sichtebene, um mit ihm bequem arbeiten und Verspannungen vorbeugen zu können.

 

  • Der Laptoptisch ist ähnlich flexibel wie der mobile Rechner auch. So kann man dort in Muße kreativ sein, wo man es möchte. Die perfekte Verbindung zwischen Entspannung und Arbeit.

 

  • Der Laptoptisch ermöglicht die Verbindung zwischen entspanntem Sitzen oder Liegen auf Sessel, Sofa oder Bett und der Nutzung des Laptops zum Beispiel zum Surfen oder Filme schauen, wo man es möchte.

 

  • Einige Laptoptisch-Modelle sind vielseitig einsetzbar und haben genügend Tragfähigkeit, um auch als Pflegetische oder Beistelltische genutzt werden zu können.

 

  • Mit einem klappbaren oder starren Laptoptisch, der auch als Frühstückstisch nutzbar ist, wird für den Rechner eine ebene Fläche auf unebenem Untergrund wie zum Beispiel einem Bett geschaffen. Man stellt das Tischchen auf die Beine und den Rechner darauf.

 

  • Durch die Verwendung eines Laptoptisches im Bett wird für den Rechner der ebene Untergrund geschaffen, der eine uneingeschränkte Belüftung ermöglicht und damit die Lebensdauer des Gerätes verlängert.

 

  • Leistungsstarke Laptops werden bekanntermaßen an ihrem Boden unter Last sehr heiß und geben diese Wärme weiter, was natürlich nicht angenehm ist. Durch einen Laptoptisch, der eine Belüftung ermöglicht, wird dies verhindert.

 

  • Laptoptische gibt es in den verschiedensten Materialien, Farben und Formen und lassen sich so optisch perfekt dem individuellen Wohnumfeld anpassen. Ob funktionale Modelle oder edle Möbel aus Massivholz, für jede Anforderung und jeden Geschmack gibt es den richtigen Laptoptisch.

 

 

 

 

Verschiedene Materialausführungen

Orolay Glas-LaptoptischBei Laptoptischen und Betttischen gibt es Modelle in den verschiedensten Material-Ausführungen. Ob in Glas, Holz, Kunststoff, Stahl oder Aluminium – das ist bei einem Laptoptisch reine Geschmackssache wie das eigentliche Design, das von rein funktional reicht bis hin zum optisch exquisiten Möbel aus Massivholz, das allerdings durchaus seinen Preis haben kann.

Wie immer bekommt der Kunde die Qualität beim Laptoptisch kaufen, die er bereit ist zu bezahlen. Soll heißen, man darf nicht eine Spitzenqualität und Stabilität des Produkts erwarten, wenn man dafür nur 19,90 Euro ausgeben möchte. Es dürfte auf der Hand liegen, dass ein Laptoptisch, der das lange gut tut, was er soll, in einem anderen, höheren Preissegment liegen dürfte.

Bei unserem Laptoptisch-Test wollen wir uns daher auf die Vorstellung und Bewertung einer Mindest-Qualität bei Laptoptischen und Betttischen beschränken, die keine Fehlkäufe generiert, sondern mit den zuvor erwähnten Standards das jeweils passende Modell zur Auswahl stellt.

Beim Laptoptisch kaufen sollte man unserer Meinung nach auf Produkte beschränken, die möglichst wenig Kunststoff enthalten. Nach Meinung von Laptoptisch-Test hat Kunststoff in Scharnieren, Gelenken und Halterungen nichts zu suchen. Hier sind ganz eindeutig Modelle vorzuziehen, bei denen diese Teile aus Metall gefertigt werden.

 

Laptoptische aus Holz

Laptoptisch Lounge-Wood Classic SailHochwertige Laptoptische sind zumeist aus Massivholz und bieten durch ihr höheres Gewicht die nötige Standfestigkeit und eine stabile Unterlage. Sie sind höhenverstellbar, robust, langlebig und haben ihren Preis.

Auch die kleinen und günstigen Klapptische fürs Bett sind meist aus Holz, allerdings meist aus Bambus oder aus lackierten bzw. folierten MDF-Platten. Holztöne bzw. Holzdekore fügen sich gut in das Wohnumfeld ein. Bambus erfreut sich hier immer größerer Beliebtheit, da Bambusholz pflegeleicht. Zudem lässt es sich auf Grund des geringen Gewichts auch leicht zu tragen.

Ihre Konstruktion ist auf Leichtigkeit ausgelegt und darauf, sich schnell aufbauen und ebenso schnell platzsparend verstauen zu lassen. Sie sind ideal für eine Nutzung zum Beispiel im Bett. Das Design ist hier eher einfach und funktional.

 

Welches Material ist am besten für Laptoptische?

Die Frage, welches Material für Laptoptische am besten ist, ist nicht eindeutig zu beantworten. Vieles hängt hier auch vom persönlichen Geschmack ab. Ob Holz, Aluminium, Glas oder eine Kombination aus mehreren Materialien, technisch ist alles möglich.

Betrachtet man die Sache aus dem Blickwinkel, dass ein Laptoptisch stabil und robust sein muss, da er immerhin ein teures Gerät sicher tragen soll, sind Holz und Metall eine gute Wahl. Beides sind robuste und sehr haltbare Materialien, bei deren Wahl man kaum etwas falsch machen kann.

Entscheidend für die Stabilität sind aber immer auch Verarbeitungsqualität und Konstruktion. Laptoptische bzw. Beistelltische bestehen bis auf wenige Ausnahmen aus einer tragenden Aluminiumkonstruktion und Tischplatten aus MDF, Holz oder Glas.

Der bequeme Betttisch, der Laptoptisch fürs Bett

Songmics XXL BetttischIm Computer-Zeitalter wird im Bett nicht mehr nur geschlafen, sondern auch gesurft, gespielt und gearbeitet. Betttische bzw. Klapptische als Laptoptische fürs Bett sind wie geschaffen für diesen Zweck.

Wer eine Laptop-Unterlage fürs Bett braucht, um dort mit dem Rechner zu arbeiten, für den steht die Bequemlichkeit eindeutig im Vordergrund. Hier erfüllen zum Beispiel die Betttische bzw. Klapptische ihren Zweck. Ein Laptoptisch fürs Bett ist eine sehr flexible Angelegenheit.

Vielfach verfügt er über klappbare Beine, wodurch man ihn platzsparend bei Bedarf verstauen kann. Daher werden einige Modelle auch als Laptop-Klapptische bezeichnet.

Die meisten Modelle bestehen aus Holz oder leichtem Kunststoff, manche Modelle besitzen eine neigbare Tischplatte, um den Rechner entsprechend ausrichten zu können. Darüber hinaus gibt es Modelle mit Lüftungsöffnungen und Kühlern. Das kann besonders bei sehr leistungsstarken Prozessoren sein, die den Rechner stark erhitzen können.

 

Der Betttisch ist eine ideale Standfläche

Avantree BetttischMit der richtigen Laptop-Unterlage fürs Bett wird die Beschäftigung mit den Rechner nicht zur Strapaze, sondern mitunter zu einem Vergnügen. Denn die Betttische sind auch sehr leicht und werden so, wenn man einen Rechner darauf stellt, nicht zur unangenehmen Belastung.

Die ebene Arbeitsfläche, die auch wichtig für die Belüftung des Rechners ist, macht das Surfen im Bett zu einer bequemen und zugleich stabilen Angelegenheit. An den Kanten der Tischplatte befinden sich zumeist Leisten, die den Rechner fixieren und ein Wegrutschen verhindern. Ganz besonders praktisch sind bei manchen Betttisch-Modellen kleine Schubladen, in denen Kleinigkeiten, wie zum Beispiel USB-Sticks verstaut werden können.

Die Konstruktion des Betttisches für den Laptop ist ansonsten im Grunde immer gleich: Das Kleinmöbel besteht aus einer meist neigbaren Tischfläche, die sich im gewünschten Winkel verstellen lässt. Daneben sind in bestimmtem Maße höhenverstellbare Standfüße oder Beine an den Seiten vorhanden. Daher lässt sich, das zeigt der Laptoptisch-Test, so mit diesen praktischen Unterlagen auch im Bett ergonomisch und Rücken schonend arbeiten.

 

Laptoptisch-Test: Betttische lassen sich gut verstauen

ZNL BetttischBetttische lassen sich zudem leicht zusammenklappen und Platz sparend verstauen, sind groß genug für einen 15 Zoll- oder manchmal auch 17 Zoll-Rechner und passen damit in jedes Bett. Beim Betttisch kaufen sollte man natürlich darauf achten, dass dieser auch für den vorhandenen Laptop groß genug ist.

Der Nutzung als „Mini-Arbeitsplatz“, als Laptoptisch steht also nichts entgegen. So kann man seinen Laptop immer und überall nutzen - auch im Bett. Tatsächlich soll es Nutzer geben, die mit solch einer praktischen Unterlage für Laptop bzw. Notebook stundenlang genussvoll im Bett schreiben wollen und können.

Für solche Nutzer sind natürlich auch Betttische mit integrierten USB-Lüftern unterhalb der Tischplatte interessant, die für ein ausreichend gekühltes Arbeitsgerät sorgen und damit zu sehr praktischen Helfern werden. Für die jeweilige Größe des Laptops sollte man naheliegenderweise den passenden Betttisch auszuwählen, damit die Maus auch noch für eine bequeme Bedienung auf der Tischplatte Platz findet.

 

Laptoptisch fürs Bett passt sich Nutzerverhalten an

Solch ein Laptoptisch fürs Bett passt sich dem stark veränderten Nutzerverhalten flexibel an und sorgt obendrein dafür, dass man sich nicht dabei an den Beinen verbrennt, denn leistungsstarke Rechner erreichen unter Last schon einmal 50° und mehr.

Mit einem Betttisch kann man den neuen Anforderungen gerecht werden, wenn man vor dem Einschlafen mit dem Laptop noch etwas erledigen oder einfach nur eine begrenzte Zeit ganz bequem arbeiten will. Im Laptoptisch-Test werden diese Modelle besten Modelle vorgestellt.

 

Der Betttisch ist vielseitig verwendbar

Der Betttisch wird, wie der Name schon sagt, meist im Bett verwendet, um ein standsicheres Arbeiten mit dem Notebook zu ermöglichen. Einige Modelle haben integrierte USB-Lüfter, die an den Laptop angeschlossen werden. Gerade bei der Verwendung des Klapptisches im Bett verhindert das ein Überhitzen des Rechners. Diese Variante ist ideal, um im Bett noch ein wenig im Internet zu surfen oder zu arbeiten, wenn einem danach ist.

 

Betttische aus Holz, Alu oder Kunststoff

XGEAR BetttischDer Betttisch wird oft als Klapptisch bezeichnet, da er fast immer über 30 – 40 Zentimeter hohe klappbare Tischbeine verfügt. Es gibt diese Betttische aus Holz, Alu oder Kunststoff. Hier können die Standfüße rechts und links nach innen eingeklappt werden. Dadurch lässt sich der Klapptisch leicht verstauen und transportieren, was auch noch durch sein geringes Gewicht begünstigt wird. Gleich dem Laptop kann man sie in eine Tasche packen, oder auch einfach unter den Arm klemmen.

Dadurch eignen sich die Klapptische nicht nur für die Verwendung im Bett, sondern auch für unterwegs, wenn man für den Laptop eine stabile und ebene Unterlage benötigt.

Der Klapptisch kann wie der Laptopständer als Tischaufsatz verwendet werden, um in erhöhter Position arbeiten zu können. Der Betttisch bzw. Klapptisch kann am Schreibtisch als Erhöhung für die Tastatur oder den Laptop genutzt werden, um im Stehen zu arbeiten.

Schließlich kann der Klapptisch nicht nur als Auflagefläche für den Laptop genutzt werden, sondern auch für ganz andere Zwecke wie z.B. als Tischchen für das Picknick oder für Kinder.

 

Vorteile beim Betttisch bzw. Klapptisch

  • sehr flexibel und vielseitig verwendbar
  • stabile Unterlage für Arbeiten im Bett
  • zusammenklappbar und leicht zu transportieren
  • als Tischaufsatz für Arbeiten im Stehen nutzbar
  • bei einigen Modellen integrierte USB-Lüfter

 

Nachteile beim Betttisch bzw. Klapptisch

  • geringe Größe der Tischplatte
  • eher nicht für größere Laptops geeignet

 

 

Laptoptisch mit oder ohne Lüfter kaufen?

ZNL BetttischMögliche Zusatzfunktionen bei einem Laptoptisch oder Betttisch ist die Kühlung, einige dieser Modelle wurden im Laptoptisch-Test untersucht. Manche Modelle besitzen neben Lüftungsöffnungen in der Tischplatte eingebaute Kühler, die mit einem USB-Kabel an den Rechner angeschlossen werden. Gerade bei der Nutzung eines Laptops auf dem Sofa oder dem Bett hat dies Vorteile, denn durch die ebene Fläche des Laptoptisches und die aktive Kühlung kann der Rechner nicht überhitzen und hat so eine längere Lebensdauer.

Ob ein Laptoptisch Lüfter haben sollte oder nicht, hängt in also erster Linie davon ab, wo der Laptop genutzt werden sollte. Handelt es sich bei der Unterlage für den Rechner um einen Laptoptisch bzw. Beistelltisch für die Nutzung am Sofa oder neben dem Bett, dann sind integrierte Lüfter eine nette Spielerei, die aber nicht unbedingt nötig ist. Denn die Rechner verfügen alle über eine eingebaute Kühlung, die bei der Nutzung des Rechners auf einem Laptoptisch in der Regel nicht durch äußere Einflüsse beeinträchtigt werden kann. Diese Tische haben in der Regel keine Belüftungsschlitze und integrierte Lüfter, da diese einfach nicht notwendig sind.

 

Im Bett sind Lüfter nützlich

Etwas anders verhält es sich, wenn man den Laptop mit einem Betttisch im Bett nutzen möchte. Dort, wo die Möglichkeit besteht, dass Kissen und Decken die ausreichende Belüftung des Rechners verhindern könnten, sind integrierte Lüfter im Betttisch bzw. Klapptisch durchaus nützlich.

Das ist auch der Grund, warum integrierte USB-Lüfter, die ein Überhitzen verhindern können, fast nur in Betttischen verbaut werden. Allerdings muss erwähnt werden, dass auch hier die Kühlleistung der USB-Lüfter nicht sehr groß ist.

Um hier keine Probleme durch Überhitzung des Laptops zu bekommen, sollte man einfach die Lüftungsschlitze es Rechners freihalten. Und wer einen alten Rechner besitzt, sollte eher über die Anschaffung eines eines externen Laptopkühlers nachdenken.

 

Vorteile von zusätzlichen USB-Lüftern

  • geringe zusätzliche Kühlung für den Rechner
  • kann beim Betttisch und älterem Rechner nützlich sein
  • USB-Lüfter sind unsichtbar in den Betttisch integriert
  • USB-Lüfter sind kaum zu hören

 

Nachteile von zusätzlichen USB-Lüftern im Betttisch gibt es nicht, denn jede zusätzliche Belüftung ist grundsätzlich gut. Man sollte sich jedoch darüber klar sein, dass die zusätzliche Kühlleistung nicht sehr stark ist.

Die in vielen Betttischen und einigen wenigen Laptoptischen integrierten Lüftungsschlitze und USB-Lüfter sind ein nettes Extra, das aber für den Betrieb eines Laptops am Sofa oder im Bett keine zwingende Notwendigkeit darstellt. Man kann derart ausgestattete Betttische kaufen, muss es aber nicht, denn die eingebauten USB-Lüfter bringen nur wenig.

Wo kann man einen Laptoptisch kaufen?

Laptoptische gibt es sowohl in Einrichtungshäusern wie auch gelegentlich in Baumärkten zu kaufen. Doch in der Regel ist beim Laptoptisch bzw. beim Betttisch das Angebot dort dann eher klein. Meist werden nur ein oder zwei Modelle angeboten. Ein wirklicher Vergleich ist so beim Laptoptisch kaufen kaum möglich. Viel größer ist hingegen die Auswahl, die der Internethandel bietet.

 

Großes Angebot im Online-Handel

Mapux BetttischDer Internethandel bietet eine sehr große Modellvielfalt an. Ob es nun ein Laptoptisch aus Holz, Aluminium oder Glas sein soll, der Internethandel hat alles auf Lager, was es an unterschiedlichsten Modellen gibt. Im Internet kann man auf Grund des großen Angebotes wohl am besten vergleichen und dabei herausfinden, welches Modell zu den eigenen Bedürfnissen und Vorstellungen passt. Und das Schöne ist, Laptoptische, Laptopständer und Betttische können rund um die Uhr bestellt werden und sind in der Regel am nächsten oder übernächsten Tag da.

Das geschieht ohne jedes Risiko, denn der Kunde hat nach den Vorschriften über Fernabsatzverträge das Recht, innerhalb von 14 Tagen den Kaufvertrag ohne Angabe eines Grundes zu widerrufen und die Ware zurückzusenden, wenn sie ihm zum Beispiel nicht gefällt. Einfacher und risikoloser geht es nicht beim Laptoptisch kaufen.

© LAPTOP-TISCH-TEST
Alle Rechte vorbehalten
Vervielfältigung nur mit Genehmigung des Autors